Sortieren / Impfen

Nach den 21 Tagen beginnt geschultes Personal der Brüterei Animalco AG mit dem Ablesen der Küken aus den Schlupfhorden. Eine speziell ausgebildete Mitarbeiterin sortiert die männlichen und weiblichen Küken.

In der Stunde werden 4‘000 Küken sortiert, die weiblichen Küken gehen weiter zur Impfrondelle. Dort werden die Küken von zwei Mitarbeiterinnen gegen Marek geimpft. Die Marek‘sche Geflügelkrankheit ist eine Krankheit, die in der 18. Alterswoche die Nerven anschwellen lässt, dadurch können sich die Hennen nicht mehr bewegen und sterben.

Aus den männlichen Küken gibt es Futterküken. Die Küken werden mit CO2 eingeschläfert, so können sie an Zootiere (Wildvögel, Katzen, Schlangen, Füchse) verfüttert werden.